SEO

Suchmaschinenoptimierung

Klickkraft Agency Illustration

Wir entfalten Ihr Potenzial

Spezialisten in Suchmaschinenoptimierung

Was ist SEO?

SEO, oder Search Engine Optimization, führt, wenn richtig gemacht, zu erhöhter Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo. Da Suchende meistens nicht über die erste Seite hinausgehen, erfolgen die meisten Klicks auf Seite eins der Suchmaschinen.

Von den drei bekanntesten Suchmaschinen in Österreich und Deutschland, Google, Bing und Yahoo, ist Google die mit Abstand meistverwendete. Rund 90 Prozent aller Desktop Suchanfragen erfolgen auf der Google Suchmaschine. Auf mobilen Endgeräten sind es sogar 98 Prozent. Deshalb ist und bleibt Google die Nummer eins der Suchmaschinen.

Icon of search engine optimization Vienna

Worin besteht der Unterschied zwischen SEO und Google AdWords?

Die Suchmaschinenoptimierung beschränkt sich ausschließlich auf das organische Ranking einer Website auf Google. Wenn man davon spricht, auf Platz eins auf Google zu landen, spricht man normalerweise von den organischen Ergebnissen.

Im Gegensatz zur Suchmaschinenoptimierung ist AdWords bezahlte Werbung auf Google, sowie auf anderen Plattformen. Das sind beispielsweise die Anzeigen auf Google, die Sie oberhalb der organischen Suchergebnisse oder im rechten Abschnitt der Suchergebnis Seite sehen.

Mit AdWords kommen erreichen Sie schnell und effizient Ihre gewünschte Zielgruppe. Dennoch empfehlen wir Ihnen für eine langfristige Online-Werbestrategie, dass die Suchmaschinenoptimierung Teil Ihrer Lösung ist, vor allem da Sie für die Impressionen und Klicks keine direkten Kosten aufwenden müssen. In Kombination mit AdWords ist SEO oft die optimale Lösung.

Nun stellt sich die Frage, wie man auf Google oben landet. Google verlässt sich auf etwa 200 Kriterien, um eine Seite zu bewerten. Auf manche dieser Kriterien wird mehr Wert gelegt als auf andere

Website design Service Wien
SEO, Marketing, WEbdesign Beratung Wien

Warum SEO nicht von heute auf morgen funktioniert

Es gibt „Experten“, die Sie mit sogenannten „Black-Hat“ Methoden auf Google möglichst schnell nach oben bringen wollen. Bei dieser Methode dreht sich alles um die Suchmaschine, nicht um den Leser.

Dies bedeutet zum Beispiel, dass möglichst viele Links, egal wie niedrig sie qualitativ von Google gewertet werden, auf Ihre Website verlinkt werden. Das wird sich zwar kurzfristig positiv auf Ihr Ranking auswirken, jedoch wird dieses Schema in langer Hinsicht von Google erkannt. Was folgt ist eine Bestrafung, die Ihre Seite langfristig zurückkatapultiert.

Auf der anderen Seite gibt es die so genannte White-Hat Methode. Hierzu konzentrieren Sie sich auf den langfristigen Erfolg Ihrer SEO Strategie. Diese erfordert unter anderem relevanten Content, relevante Backlinks und Referenzen, eine optimierte Website, sowie die richtigen Keywords.

Von den drei bekanntesten Suchmaschinen in Österreich und Deutschland, Google, Bing und Yahoo, ist Google die mit Abstand meistverwendete. Rund 90 Prozent aller Desktop Suchanfragen erfolgen auf der Google Suchmaschine. Auf mobilen Endgeräten sind es sogar 98 Prozent. Deshalb ist und bleibt Google die Nummer eins der Suchmaschinen.

On-Page SEO

Inhalt​

 

Google will seinen Nutzern die beste Erfahrung bieten. Deshalb setzt es alles daran, nur qualitativ hochwertigen Inhalt in den oberen Rängen zu stellen. Ohne gutem Inhalt und einer hohen Benutzerfreundlichkeit werden Ihre Besucher die Website schnell verlassen und Google damit signalisieren, dass es dort nichts brauchbares zu holen gibt. Mit interessanten Inhalten helfen Sie demnach nicht nur dem Nutzer, sondern auch sich selbst.

 

Keywords​

Die Keywords auf Ihren Seiten müssen mit den Suchbegriffen der Google Nutzer übereinstimmen, damit diese Sie finden können. Deshalb ist die strategische Platzierung wichtiger Suchbegriffe auf Ihrer Website von hoher Bedeutung.

Dabei sollen Keywords nicht unnötig in Ihren Texten vorkommen. Google wird von Jahr zu Jahr schlauer und weiß inzwischen, wann sogenanntes „Keyword-Stuffing“ betrieben wird.

Solange Sie Ihre Keywords an strategisch wichtigen Stellen Ihrer Website platzieren, wird Sie Google in dieser Hinsicht mit besseren Rankings belohnen.

On Page versus Off Page SEO Wien

Off-Page SEO

Autorität​

 

Die Gesamtautorität Ihrer Seite hängt von zwei Faktoren ab: Domain-Autorität: Das hängt davon ab, wie weit verbreitet Ihr Domain Name ist. Apple hat eine hohe Autorität, weil jeder von Apple Bescheid weiß.

Page-Autorität: Dies besagt welchen Grad an Autorität der Inhalt einer bestimmten Seite auf Ihrer Website besitzt. Die Bounce-rate signalisiert schließlich Google, wie wertvoll der Inhalt für Suchmaschinennutzer ist. Wenn Nutzer Ihre Seite sofort verlassen, ist die Bounce-rate hoch. Inhalt, Benutzerfreundlichkeit, Seitengeschwindigkeit und das Anziehen der richtigen Leser werden die Bounce-rate deutlich senken.

 

Backlinks​

 

Eine hohe Anzahl von Backlinks, also Links die von einer anderen Website zu Ihrer Website führen, waren damals ausreichend, um auf Google weit oben zu rangieren. Das hat sich mittlerweile geändert, da Google mit bestimmten Updates die Benutzererfahrung verbessern wollte.

Wenn die Backlinks von Seiten mit hoher Domain Autorität stammen, weiß Google, dass Ihr Inhalt bedeutend ist. Wenn die Backlinks von Spam-Seiten stammen, wird Google Ihren Rang deutlich zurückstufen. Mit der richtigen Strategie können Sie andere davon überzeugen auf Ihr Content zu verweisen. Mit etwas Kreativität und der Auswahl richtiger Medien, wird die Anzahl Ihrer verdienten Backlinks stetig steigen. Wir helfen Ihnen beim generieren qualitativer Backlinks, um auf Google langfristig relevant zu bleiben.

TOP